„Kreisky – Ein echter Österreicher“

Januar 20, 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Kreisky - wer sonst? Johannes Zeiler, Foto: Alexi Pelekanos / Schauspielhaus

Der 1911 als Sohn einer jüdischen Industriellenfamilie in Wien geborene Kreisky erlebte vom Beginn des Ersten Weltkriegs an alle wesentlichen Stationen der österreichischen Geschichte des 20. Jahrhunderts…

Foto: Schauspielhaus / Johannes Zeiler, Lisa Wildmann, Christoph Rothenbuchner, Marion Reiser

Kann Theater unter den herrschenden gesellschaftlichen und ästhetischen Bedingungen noch ein Ort der politischen Auseinandersetzung sein? In Zeiten der Entsolidarisierung und des Niedergangs der europäischen Sozialstaaten wird die Vita Bruno Kreiskys, auch anlässlich seines 100. Geburtstags zum Ausgangspunkt einer – gewohnt lustvoll in Szene gesetzten – theatralischen Spurensuche nach den verbliebenen politischen Utopien und der prekären Entwicklung der Sozialdemokratie werden.

Foto: Schauspielhaus / Johannes Zeiler, Marion Reiser, Lisa Wildmann

Premiere am 20. Jänner 2011, weiter am 21. und 22. Jänner 2011, jeweils um 20:30 Uhr.
Schauspielhaus Wien: www.schauspielhaus.at

Regie: Alexander Charim
Textfassung: Thomas Arzt/Alexander Charim
Mit: Marion Reiser, Christoph Rothenbuchner, Lisa Wildmann, Johannes Zeiler.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan „Kreisky – Ein echter Österreicher“ auf Alexander Charim.

Meta

%d Bloggern gefällt das: